Die Haarfarbentrends

Der Hype um das blonde Haupthaar wird 2012 vorbei sein. Der Trend für das kommende Jahr ist die Farbe des Feuers: Rot erobert die Welt.

Was Hollywood-Stars wie Blake Lively und Drew Barrymore längst erkannt haben, setzt sich nun endgültig durch: Auffällige Rottöne und Kupfervariationen krönen die Häupter trendiger Frauen.

Leuchtende Töne kommen gerade bei mittel- bis dunkelblonden Haaren toll zur Geltung. Je nach Nuance zaubern Naturblondinen so facettenreiche Reflexe ins Haar, mit denen sie garantiert auffallen. Etwas dezenter, aber nicht weniger verführerisch, ist ein warmer Rotbraun-Ton. Besonders Frauen mit einem hellen Teint erzielen damit eine bezaubernde Wirkung. Knallige Rottöne lassen das Gesicht oft blasser wirken, leicht schimmernde Rottöne hingegen zaubern einen natürlichen Teint.

Auch ohne den roten Schimmer liegen Brauntöne im Jahr 2012 im Trend. Neben warmen Schoko-Nuancen dominiert hier vor allem ein kühles Kaffeebraun. Zu Frauen mit einem rosigen oder leicht gebräunten Teint passen gerade natürliche Brauntöne. Wer bisher eher zu schwarz tendierte, sollte ein dunkles Schokobraun ausprobieren. Dies wirkt sich erfrischend und lebendig auf den Teint aus, der sonst schnell blass und trist wirkt.

Egal, für welche Nuance Frau sich entscheidet: Sie sollte es nicht verpassen, die Augenbrauen entsprechend zu färben, damit das Gesamtbild stimmig wirkt. Dazu gehört auch das Make-up. Für den Abend sind Smokey Eyes das richtige, verführerisch und elegant. Für den Tag empfiehlt sich der dezente Nude-Look.

Schreibe einen Kommentar