Die schönsten Frisuren für dickes Haar

Welche Frau träumt nicht von einer dicken Löwenmähne? Doch häufig sind eben die Damen, die eine dicke und füllige Haarpracht ihr Eigen nennen, sehr unzufrieden damit: Mangelnde Stylingmöglichkeiten, immer wieder dieselben Haarschnitte. Frisuren.net zeigt heute, dass es auch anders geht: Hier sind die schönsten Frisuren und Schnitte für dickes Haar.

Löwenmähne - gesundes dickes Haar
So glänzend und gesund sollte es aussehen – dickes Haar, das lang getragen wird, ist einfach wunderbar!

Dickes Haar liebt Länge!

Wer sein dickes Haar lang trägt, dem stehen alle Styling-Türen offen: Vom sehr kompakt geschnittenen Look, über Stufen und Fransen bis hin zu etwas aufwendigeren Schnitten mit ausgedünnten Spitzen. Letztere eigenen sich übrigens besonders gut für naturkrauses Haar. Dicke Langhaarmähnen brauchen für gewöhnlich keinen extra Volumen-Boost, da die Haarfülle ja schon vorhanden ist. Wichtig ist jedoch, dass lange, dicke Haare immer top-gepflegt aussehen. Daher ist ein regelmäßiger Spliss-Schnitt beim Profi Pflicht und sollte alle 3-4 Wochen durchgeführt werden. Keine Angst, dabei büßt man tatsächlich so gut wie keine Länge ein. Damit die Haare so seidig glänzen wie auf unserem Foto sollten Haarkuren regelmäßig auf dem Pflegeprogramm stehen. Zusätzlich gilt: Das Haar nicht zu heiß waschen und föhnen und Glätteisen oder Lockenstab nur ab und zu anwenden.

Dickes Haar liebt Locken!

Ob naturgewellt oder mit Papilloten oder Lockenstab nachgeholfen: Locken und Wellen kommen bei dickem Haar besonders gut zur Geltung. Pflege ist auch hier das A und O, damit die Mähne in vollem Glanz erstrahlt und nicht spröde wirkt: Lockenshampoo, Haarkur und Lockenstyling-Wachs oder Gel sind hier die Styling- und Pflegehelfer. Einfach nach dem Waschen ins handtuchfeuchte Haar einkneten und mit einem Diffusor trocken föhnen. Dabei immer wieder das Haar von den Spitzen nach oben mit den Händen kneten. Wer die Lockenpracht „geordneter“ haben möchte, teilt das Haar im feuchten Zustand in Strähnen ab und dreht diese auf Papilloten. Wichtig: Das Haar muss komplett durchgetrocknet sein, bevor die Papilloten wieder herausgenommen und die Haare nur noch mit den Fingern in Form gebracht werden.

Dickes Haar liebt moderne Bobs!

Wer liebt ihn nicht, den zuckersüßen, blonden Lockenschopf von Meg Ryan? Das dicke Haar der Schauspielerin ist zu einem etwa schulterlangen Bob geschnitten, der durch die Locken etwas kürzer wirkt. Einfach einen Mittelscheitel ziehen und schon ist er fertig: Der Romantik-Look à la Hollywood. Etwas adretter geht es beim kurzen Modern-Bob von Katie Holmes zu: Die leicht angeschrägte Seitenpartie ist mondän und lässt den Look sehr edel wirken.

Dickes Haar liebt Zöpfe!

Einfach und schnell gestylt und trotzdem eine 10 auf der Wow-Effekt-Skala: Fischgratzöpfe, französische Flechtwerke oder einfach der undone Zopf – sie alle wirken bei dickem Haar unwiderstehlich schick und lässig und sind der Frisurentrend 2013!

Schreibe einen Kommentar